VERSILBERN

 

Versilberte solex-Bestecke tragen eine Silberschicht auf einer Grundlage aus 18/10 Edelstahl. Die Versilberung erfolgt in mehreren, aufwendigen Arbeitsgängen im galvanischen Bad, wobei sich eine Feinsilberschicht unlösbar mit dem Grundmetall verbindet. Alle Besteckteile sind mit 30, 60 oder
90 g Versilberung erhältlich.

 

 

VERGOLDEN

 

Die Vergoldung der Besteckteile erfolgt in einem Goldbad. Hierbei erhalten die Bestecke durch ein galvanisches Verfahren eine feine Goldauflage. Dieser Prozess wird auch Hartvergoldung genannt. Je nach späterem Einsatz der Bestecke wird dabei eine unterschiedlich dicke Goldschicht aufgebracht. Die Messerklinge wird hierbei nicht mitvergoldet.